Home WAKS > 20.07.2018

Fr 20.07. | 20.00 Uhr | Arkadenhof Freiung 35


20.07._cover_mord_in_mühlviertel.jpg20.07._ch.jpg
Mord im Mühlviertel

Krimi-Lesung von Christian Hartl
mit musikalischer Begleitung


Hektik herrscht in Kleinschlag im oberen Mühlviertel: Heinz Hinterleitner, Biopionier und Vorzeigelandwirt wird von seinem Sohn Hannes tot im Misthaufen gefunden. Als man bei Johann Koglerauer, seinem zweiten, unehelichen Sohn, dessen Kreditkarte findet, scheint der Fall abgeschlossen. Inspektor Grinninger stößt aber auf viele Ungereimtheiten, die ihn schließlich in die Untiefen einer Vereinigung honoriger Persönlichkeiten bringen. Plötzlich steht der Dorfpolizist in einem tiefen Sumpf aus Korruption und Machtgelüsten. Und: Das Morden nimmt kein Ende.

 

Christian Hartl wurde im März 1980 in St. Johann am Wimberg in der Ortschaft Blumental geboren. Er lernte den Beruf des Großhandelskaufmann und war viele Jahre als Verkäufer tätig. Nach etlichen Jahren als Hilfs- und Saisonarbeiter und der Suche nach dem Sinn des Lebens wechselte er nach einem daneben abgeschlossenen Studium der Kommunikationswissenschaften in Wien im Jahr 2007 in den Journalismus. Seither ist er in der Kommunikationsbranche tätig und lebt mit seiner Lebensgefährtin und zwei Kindern in einem gemütlichen Haus an der Gemeindegrenze zwischen St. Johann am Wimberg und Ahorn. Neben seiner Liebe zum Lesen und zur Rock-Musik ist der Mühlviertler oft glückloser aber passionierter Freizeit-Fischer und Schwammerlsucher.


In Kooperation mit

  & Verlag 

 

Eintritt: freiwillige Spende

Der Reinerlös geht an das Kinderschutzzentrum Tandem
Impressum